In Italien schreibt ein Gesetz öffentlichen Institutionen im Kern freie Software vor, aber das wird ignoriert. In Deutschland sind bestenfalls italienische Verhältnisse zu erwarten. Von Ludger Schmitz

Grafik: Ludger Schmitz, CC_BY 3.0

So, jetzt ist wieder „Ruhe im Karton“, die Elektronikbranche braucht nicht zu zittern und von Linux zu lassen aus Angst, wegen Verletzungen der GPL teuer abgemahnt zu werden. Wenn man sich an einfache Spielregeln hält. Von Ludger Schmitz*

Im Hinblick auf die von der Bundesregierung selbst als „ernst“ eingestufte Cyberattacke auf das deutsche Regierungsnetz mahnt der Verband der Open Source-Industrie in Deutschland an, Transparenz und einen diversifizierten IT-Anbietermarkt als notwendige Voraussetzung für eine substanzielle Erhöhung der Cybersicherheit zu schaffen.

Es ist noch nicht „Public Money, Public Code!“, wie es unter anderem die OSB Alliance fordert. Aber auf dem Weg dahin ist Open Data ein wichtiges Zwischenziel. Ein gutes Beispiel liefert Münster. Von Ludger Schmitz*

Logo: Open Source Initiative

Logo: Open Source Initiative

An diesem Wochenende begeht die Open Source Business Alliance sozusagen ihren Namenstag. Denn vor 20 Jahren, am 3. Februar 1998, wurde erstmals der Begriff Open Source gebraucht. Von Ludger Schmitz*

Grafik Ben Kerckx, Pixabay CC0

Grafik Ben Kerckx, Pixabay CC0

Eins sei hier noch nachgereicht: München hat sich von Open Source verabschiedet, Barcelona macht das genaue Gegenteil. Die katalanische Metropole will ihre IT von Windows auf Open Source umstellen.
Von Ludger Schmitz*

Grafik: geralt, Pixabay

Grafik: geralt, Pixabay

Die Entwicklung einer teuren und wichtigen proprietären Software für Anwälte ist spektakulär gescheitert. Die Verantwortlichen und die Öffentlichkeit bekommen demonstriert, dass Open Source der bessere Ansatz gewesen wäre.
Von Ludger Schmitz*

Moderne IT-Anwendungen benötigen Flexibilität und Skalierbarkeit. IT-Architekten entscheiden sich deshalb heute – nach anfänglicher Skepsis – verstärkt für den Gang in die Cloud. Nicht nur im Lichte der jüngst Meltdown und Spectre getauften Schwachstellen kommen einige jedoch wieder ins Grübeln: Wie mit solchen Fehlern umgehen? Und damit nicht genug: Begeben sich Unternehmen mit einer Cloud […]

EU Kommission Brüssel von Amio Cajander

EU Kommission Brüssel von Amio Cajander

Zum Jahresende etwas, das uns im nächsten Jahr beschäftigen wird: Das EU-Parlament diskutiert eine Reform des Urheberrechts, die gemeinsame Softwareentwicklung ziemlich unmöglich machen würde. Von Ludger Schmitz* Das EU-Parlament steht vor einer Reform des zweifellos veralteten Urheberrechts. Es liegt dazu ein Vorschlag der EU-Kommission auf dem Tisch, die „Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Raum“. […]

Umleitung by Hartmut910, www.pixelio.de

Umleitung by Hartmut910, www.pixelio.de

Der Bund braucht moderne Client-Systeme, aber ohne Hintertürchen – beziehungsweise doch. Von Ludger Schmitz*  Der Bund will also weg von Windows XP auf den Clients. Windows 7 ist schon dem Supportende nah, Windows 8 war nichts, also Windows 10. Das gibt es dank Verträgen mit Microsoft mit Rabatten, wird aber immer noch zig Millionen kosten. […]