Featured posts

Der Verband für digitale Souveränität erhält Fördermittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die Entwicklung und den Aufbau des Sovereign Cloud Stack (SCS), der einen vollständige digitale Souveränität ermöglichenden Unterbau von GAIA-X liefern wird.

Interesse, in einem tollen Projektteam in Berlin oder aus dem Homeoffice mitzuarbeiten? Dann lassen Sie sich von unseren Stellenangeboten inspirieren und bewerben sich jetzt!

Denkanstöße, Argumente und Forderungen zur Modernisierung der Cloud-Infrastruktur der Bundesverwaltung. Ein Statement der OSB Alliance – Bundesverband für digitale Souveränität e.V.

Die Open Source Business Alliance unterzeichnet zusammen mit 139 Institutionen, Organisationen und Experten aus dem Umfeld Digitalisierung, Datensicherheit und digitale Souveränität einen offenen Brief an die Bundesregierung zur Cybersicherheitsstrategie.

Das BMI entwickelt mit Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg das erste Open-Source-Repository für die Verwaltung und bindet Vorarbeiten der Initiative „Ein Ort für öffentlichen Code“ stark ein.

Peer Heinlein, Gründer und Geschäftsführer der Heinlein Support GmbH

Mitglieder hautnah! Im Interview mit uns spricht Peer Heinlein, Gründer und Geschäftsführer der Heinlein Support GmbH, über die Wichtigkeit von Open-Source-Software, Digitaler Souveränität und warum ihm die Unterstützung des Forums für digitale Souveränität des Verbands so am Herzen liegt.

Der Rat der Stadt Dortmund hat sich am 11. Februar 2021 zu Open Source bekannt. Die zentralen Beschlüsse lauten: „Wo möglich Nutzung von Open Source Software“ und „Von der Verwaltung entwickelte oder zur Entwicklung beauftragte Software wird der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.“

Im Sommer diesen Jahres wurde vom Europäischen Gerichtshof das Privacy-Shield-Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA gekippt. Die juristischen Folgen sind für viele Unternehmen nur schwer zu überschauen. Unser aktuelles Whitepaper bringt in kompakter Form Licht ins Dunkel und gibt konkrete Hinweise zum Umgang mit den neuen Regeln.

Mit diesem Papier erläutert die OSB Alliance, wie mit den notwendigen Veränderungen in der öffentlichen Verwaltung der Weg in die Digitale Souveränität gelingen kann. Das gilt sowohl für die IT-Strategie und die Beschaffung, als auch für die Bereiche Betrieb und Service. Bedarfsträger und Erbringer sollen so schneller und einfacher zueinander finden.

Bild von S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

Diese vielversprechende Erklärung auf europäischer Ebene sollte zu ähnlichen Anstrengungen in den Mitgliedstaaten führen.