Thomas Köster, Mitarbeiter der Geschäftsstelle für den Öffentlichen Dienst der SVA - SVA System Vertrieb Alexander GmbH

Mitglieder hautnah! Im Interview mit uns spricht Thomas Köster, Mitarbeiter der Geschäftsstelle für den Öffentlichen Dienst der SVA – SVA System Vertrieb Alexander GmbH: Das Thema Open Source hat enorm an Bedeutung gewonnen. Auch weil die Community längst bewiesen hat, dass sie hocheffiziente und verlässliche Lösungen herausbildet.

Zum Jahresauftakt gibt es am 13. Januar ein internationales Members & Products! In der gemeinsamen Veranstaltung der OSB Alliance und CH-OPEN, dem Open-Source-Verband in der Schweiz wollen wir uns besser kennenlernen und über die Grenzen hinaus vernetzen. Freuen Sie sich auf eine kurze Präsentation der Verbände und lernen Sie einzelne Mitglieds-Unternehmen aus dem jeweiligen Land in kurzen Pitches kennen.

Eine von der EU-Kommission in Auftrag gegebene umfassende Studie belegt einen signifi­kan­ten Einfluss von Open Source auf die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unter­nehmen, das Wirtschafts­wachstum, auf die Start-up-/KMU-Szene und die technologische Unabhängig­keit. Dr. Manuela Urban, COO des SCS Projektes der OSB Alliance hat die Ergebnisse und Empfehlungen der Studie für Sie zusammen gefasst.

Torsten Frenzel, E-Government-Experte in der Stabsstelle Digitalisierung bei der AKDB (Quelle: Privat)

Mitglieder hautnah! Im Interview mit uns spricht Torsten Frenzel, E-Government-Experte in der Stabsstelle Digitalisierung bei der AKDB über die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB): Insbesondere auch in Zeiten knapper Ressourcen schafft Open Source Möglichkeiten, gemeinsam an einer Software zu arbeiten und für alle bedarfsgerecht und optimal weiter zu entwickeln.

Digitale Souveränität ist die Voraussetzung einer nachhaltigen Digitalpolitik: Freiheit und Selbstbestimmtheit sind Grundsäulen unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Das vorliegende Papier wurde vom Think Tank der OSB Alliance gemeinschaftlich erarbeitet und mit einem großen Kreis von Experten insbesondere aus Politik und Verwaltung diskutiert und vom Vorstand als Position der OSB Alliance angenommen.

Am 15. Dezember 2021 fand die erste Sovereign Cloud Stack Community Summit 2021 nicht wie ursprünglich geplant auf der Cloud Expo in Frankfurt statt. Doch aus der Not hat das SCS Team eine Tugend gemacht. Getreu dem Motto „8-Bit Retro Edition“ fand das diesjährige Communitytreffen im eigens geschaffenen SCS Maschinenraum statt und bot virtuellen Raum für Vorträge, Diskussionen und Gespräche.

In der aktuellen Berichterstattung und der Diskussion über die Log4J-Katastrophe wird gelegentlich der Eindruck erweckt, dass sich das Problem mit Hilfe von finanzieller Unterstützung für die Open-Source-Entwickler solcher kritischen Komponenten hätte verhindern lassen können. Das ist nur teilweise korrekt.

Bereits zum zweiten Mal fand in der vergangenen Woche ein zweitägiger Hackthon der Gaia-X Community statt und präsentierte dabei in insgesamt sechs parallelen Hands-on-Workshops verschiedene praktische Anwendungsfälle der europäischen Dateninfrastruktur. Das Sovereign Cloud Stack Projekt der Open Source Business Alliance war mit einer eigenen Session dabei.

Die Schlussfolgerungen einer kürzlich von der Europäischen Kommission veröffentlichten Studie: Mehr proaktive Förderung von und Investitionen in Open Source Software (OSS) auf Ebene der Europäischen Union und der nationalen Regierungen würde nicht nur das Wirtschaftswachstum in Europa ankurbeln. Sie würde Arbeitsplätze im Softwaresektor schaffen sowie die Fähigkeit Europas stärken, seine eigene digitale Zukunft zu bestimmen und zu gestalten.

Prof. Dr. René Peinl lehrt an der Hochschule Hof seit 2010 als Professor für Wirtschaftsinformatik und leitet die Forschungsgruppe Systemintegration am Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof. Er beschreibt im Interview seine Verbindung zu unserem Verband, seinen Einsatz für Open Source Software und digitale Souveränität und seine Einschätzung für die Zukunft.