Wir haben mit Spannung darauf gewartet, seit gestern liegt uns der Koalitionsvertrag der kommenden Bundesregierung vor. Wie wird die neue Bundesregierung die Digitalisierung vorantreiben und welche Rolle spielen Open Source und offene Standards in diesen Plänen? Die Experten der Open Source Business Alliance haben die wichtigsten Aussagen des Koalitionsvertrag im Hinblick auf Open Source und digitale Souveränität geprüft.

Am 18. und 19. November 2021 fand der zweite Gaia-X Summit statt. Dort wurden Konzepte aufgezeigt, mit denen es Gaia-X ermöglicht, regelbasierte föderierte Datenökosysteme entstehen zu lassen, die eine gut funktionierende, vertrauenswürdige Basis für datenbasierte Innovation darstellen. Der wurde vom Ausstieg von Scaleway aus Gaia-X überschattet. Kurt Garloff, Dr. Manuela Urban und Felix Kronlage erklären, warum sie als SCS Projekt weiterhin an die Ziele von Gaia-X glauben. 

Am 18. November fand der Netzwerktag der Open Source Business Alliance statt. Im Umspannwerk Ost in Berlin haben wir uns seit langem einmal wieder persönlich treffen können. Das Feuer der Begeisterung jedes einzelnen Teilnehmers, jeder Teilnehmerin war zu spüren. Videokonferenzen sind gut, jedoch ist der persönliche Austausch, das direkte Gespräch ein ganz wichtiges Element unserer Verbandsarbeit.

Die OSB Alliance hat sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt, das nicht nur Open-Source-Firmen, KMUs und führende IT-Konzerne, sondern auch mehr und mehr Vertreter aus der öffentlichen Verwaltung, der Wissenschaft, dem Bildungssektor, aber auch Anwender anzieht.

Auf dem diesjährigen Open Source Day blickt unser Verbandsvorsitzender Peter Ganten zurück auf zehn erfolgreiche Jahre Verbandsarbeit. Und wir haben bekannte Referentinnen gewonnen, die mit uns gemeinsam einen Blick in die Zukunft werfen.

Die Türen für mehr digitale Souveränität in unserem Land stehen so weit offen wie noch nie. Für die politische Arbeit und Interessenvertretung der Open Source Business Alliance suchen wir ein politisches Kommunikationstalent mit Sitz in Berlin.

Martin Häuer, Vorstand der Open Source Ecology Germany

Mitglieder hautnah! Im Interview mit uns spricht Martin Häuer, Vorsitzender der Open Source Ecology Germany über den Verein und seine Mission: Open Source Hardware als ganzheitlicher Ansatz einer modernen nachhaltigen Gesellschaft mit offenen Technologien und Methoden, welche für jeden zugänglich sind.

Wir freuen uns, dass der Sovereign Cloud Stack am vergangenen Mittwoch, den 29.09.2021, in der Version R1 freigegeben wurde. Mit dem Release 1 ist binnen weniger Monate eine erste Version eines voll funktionsfähigen Software Stack geschaffen worden, der bereits mit der PlusServer GmbH sowie der Betacloud Solutions GmbH bei zwei
Cloud-Providern produktiv im Einsatz ist und im ersten Gaia-X-Hackathon einem weiteren Härtetest unterzogen wurde.

Um den dynamischen Anforderungen an die Digitalisierung nachzukommen, müssen Staat und Verwaltung den Wechsel zu einem „Cloud first“-Modell umsetzen. Das bedeutet, sie müssen Produktion und Bereitstellung von Informationstechnologie konsolidieren, in wenigen Rechenzentren zentralisieren und sich in die Lage versetzen, von Dritten produzierte Leistungen zu verwenden. Dazu sind mehrere Strategien denkbar, wobei im Hinblick auf Themen wie das Onlinezugangsgesetz (OZG) sehr kurzfristig notwendige Entscheidungen zu treffen sowie umzusetzen sind.

Am 8. und 9. Dezember 2021 findet in Frankfurt am Main die Cloud Expo Europe statt. Die wahrscheinlich einzige große Live-Messe für Cloud und digitale Transformation in Deutschland in diesem Jahr bietet Ihnen neben topaktuellen Content und Panel-Diskussionen rund um Multi-Cloud-Strategien, Open-Source sowie Gaia-X insbesondere auch den persönlichen Vor-Ort-Kontakt zu Geschäftsführern und IT-Experten der DACH-Region.

Die Open Source Business Alliance arbeitet mit dem Veranstalter daran, für ihre Mitglieder einen eigenen Open-Source-Bereich auf der Expo einzurichten und hat attraktive Sonderkonditionen ausgehandelt.