Die umfassenden, bis zur Industriespionage reichenden, Überwachungspraktiken von Geheimdiensten verunsichern Unternehmen. Die Broschüre der OSB Alliance „Prism und die Folgen“ erläutert die Hintergründe und führt notwendige Maßnahmen für Unternehmen auf. Eine dieser empfohlenen Maßnahmen ist die Nutzung von Open Source-Software, vor allem für Sicherheitslösungen.

Der Einsatz von Open-Source-Software gewinnt in der öffentlichen Verwaltung und in den Kommunen immer mehr an Bedeutung. In einem offenen Brief an Christian Nähle zeigt unser Verband die Vorteile von dem Einsatz von Open-Source-Software für die Stadt Dortmund auf und bietet Unterstützung an.

Die Open Source Business Alliance und andere Unterzeichner empfehlen dem Freiburger Gemeinderat eine politische und nachhaltige Entscheidung zugunsten von Offenheit, Transparenz, Mitbestimmung und Mitwirkung aus dem Jahre 2007 nicht vorschnell in eine Entscheidung zu verwandeln, die zu direkten Lizenzzahlungen an einen proprietären Hersteller führt.