Beiträge

Die OSB Alliance ist Co-Initiator des 2. Offenen IT-Gipfels der Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

,
Am Vortag des Nationalen IT-Gipfels der Bunderegierung rückt der 2. Offene IT-Gipfel das Thema „Offenheit“ in den Mittelpunkt

Gläserner Bürger statt Öffnung der Behörden-IT

, ,
Zum zweiten Mal wurde die Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Der Misserfolg ist abzusehen, eine Klagewelle läuft an. Die IT-Politik des Bundes entwickelt sich rückwärts, die Regierung arbeitet kontraproduktiv.

Routerzwang endlich abschaffen

Durch die kürzlich bekannt gewordene Stellungnahme des Bundesrats zum „Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten“ droht das Gesetz gegen den Routerzwang ausgebremst zu werden

Frankreich lädt ODF ein und Microsoft aus

, ,
Eine neue Art „Digital Devide“ geht quer durch Europa. Frankreich, England und weitere Staaten setzen mit der Verpflichtung auf ODF deutliche Zeichen Richtung Open Source. Die deutsche IT-Politik gönnt sich den Luxus im proprietären Gestern zu verharren. Von Ludger Schmitz*

Die digitale Agenda braucht Open Source

,
Die Open Source Business Alliance begrüßt die digitale Agenda der Bundesregierung. Deren Ziele lassen sich jedoch nur erreichen, wenn sie um eine ambitionierte Open Source Strategie ergänzt wird. Open Source Business Alliance zur IT-Strategie…

Ein IT-Sicherheitsgesetz

, ,
Der Bundestag hat ohne große Debatten das IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet. Ob mit der darin wiederkehrenden Vorratsdatenspeicherung Bestand hat, darf bezweifelt werden. IT-Sicherheit braucht ohnehin andere Maßnahmen. Von Ludger Schmitz* „Hacker-Angriff…
beba666615

Der Bitkom erhebt Buzzwords zur Digitalen Agenda

, ,
Wer vom Staat ganz, ganz viel will, aber nicht recht begründen kann, wieso und wozu, ummantele die Wünsche mit Phrasen, stecke alles in einen Sprachnebelwerfer und feuere den Richtung Berlin ab. Von Ludger Schmitz* Der Bundesverband…

Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung bedroht deutschen IT-Mittelstand

Der am Wochenende veröffentlichte Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung stößt auf scharfe Ablehnung des deutschen IT-Mittelstandes.

BITMi enttäuscht: Maas knickt ein bei Vorratsdatenspeicherung

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) reagiert sehr enttäuscht auf die Einigung des Bundesjustizministers Heiko Maas und Bundesinnenminister de Maizière auf „Leitlinien zur Einführung einer Speicherpflicht und Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten“ aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.