Im c-base Berlin; Foto: RalfR, CC BY-SA 3.0, Wikimedia

Im c-base Berlin; Foto: RalfR, CC BY-SA 3.0, Wikimedia

Die Zukunft macht leider keine sanfte Landung vor unseren Füßen, um uns einzuladen. Wir müssen sie machen. Das Schlagwort Digitalisierung braucht Inhalte – und der Open Source Day soll die Eckpunkte aufzeigen. Von Ludger Schmitz* In Kreisen Berliner engagierter IT‘ler ist eine mystische, geradezu typische Hacker-Geschichte bekannt. Demnach ist vor Millionen Jahren die Raumstation „c-base“ […]

In Nürnberg findet in dieser Woche zum neunten Male die Kongressmesse it-sa zu Sicherheitsthemen statt. In diesem Jahr sind einige Unternehmen dabei, die Mitglieder der Open Source Business Alliance sind. Von Ludger Schmitz*

Foto: Soluvo, Wikimedia CC-BY 2.0

Foto: Soluvo, Wikimedia CC-BY 2.0

Die große Koalition ist wegen Untätigkeit abgewählt worden. Die nächste Regierung wird in der IT-Politik Versäumtes nachholen müssen: vom Breitbandausbau über Netzneutralität bis hin zu E-Government, Open Data und Open Source. Von Ludger Schmitz*

31 Organisationen fordern in einem gemeinsamen offenen Brief, dass mit Steuergeldern finanzierte Software für die öffentliche Verwaltung grundsätzlich unter einer Freie Software- und Open Source-Lizenz verfügbar sein muss. Von Ludger Schmitz* Dass diese Forderung kommt, ist nicht mehr so überraschend. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist nicht nur gerüchteweise annehmbar, sondern faktisch belegt, dass […]

Grafik: Clker / Pixabay

Grafik: Clker / Pixabay

Fehler in der Wahlsoftware ermöglichen nicht zwingend Wahlfälschung, aber stellen das Prinzip der Überprüfbarkeit von Wahlergebnissen in Frage. Folglich müssen nicht nur die Bugs beseitigt, sondern die Software muss auch grundsätzlich offen gemacht werden. Von Peter Ganten*

Quelle: The Document Foundation

Quelle: The Document Foundation

Eins der Open-Source-Projekte mit weiter Verbreitung ist LibreOffice. Trotz ziemlich hoher personeller Beteiligung und vielen Ergebnissen, arbeitet das Projekt am Limit. Von Ludger Schmitz*

ISS | Quelle: Nasa

ISS | Quelle: Nasa

Der kräftigste Rechner, der jemals im Weltraum war, ist ein Linux-System. Die NASA hat einen Test für einen Supercomputer jenseits der schützenden Erdathmosphäre gestartet. Von Ludger Schmitz*

Die Arbeit in der Open Source Business Alliance zeigt, wie sich Offenheit von der Softwareentwicklung auf eine Organisation überträgt. Zusammen mit dem Engagement der Mitglieder ergibt das eine neue Qualität. Von Ludger Schmitz*

Open-Source-Software basiert auf herstellerunabhängigen Standards, man darf sie aber nach Belieben weiterentwickeln. Trotzdem entsteht nicht gleich ein Wildwuchs inkompatibler Systeme, sondern stärkere Standardisierung. Von Ludger Schmitz*

Linux wird niemals fertig sein, und in das Betriebssystem fließt unverändert eine gewaltige Menge Arbeit. Dazu wurden mit dem neuen Kernel 4.12 einige Daten veröffentlicht, die den Aufwand für jede neue Version erfassen lassen. Von Ludger Schmitz*