Bild von Wynn Pointaux auf Pixabay

Während Unternehmen wachsen und ihre Anforderungen sich weiterentwickeln, müssen NETWAYS Kunden nicht mehr schätzen und im Voraus planen, wie viel Speicherplatz sie in Zukunft benötigen. Mit dem Object Storage der NETWAYS Cloud können Kunden Dateien als sogenannte Objekte flach in einen Online-Ceph-Speicher hoch- und herunterladen.

Was sind die Vorteile von NETWAYS Cloud Object Storage?

  • S3 / Swift | S3 ist das Protokoll, das Amazon für seinen Object Storage entwickelt hat. Swift ist das Gegenstück dazu von OpenStack. Mit beiden Zugriffsmodi können Nutzer auf den NETWAYS Cloud-Speicher zugreifen.
  • Platz | Der Objekt Storage bietet unbegrenzten Speicherplatz für alle Arten von Dateien, Anwendungen und sonstige Daten.
  • Kosteneffizienz | Es werden nur die tatsächlich verwendeten Daten berechnet und keine vorab gebuchten Volumenmengen.
  • Temporäre Dateien | Benutzer können temporäre Dateien speichern, für die sie ein Ablaufdatum festlegen. Die Dateien werden nach dieser Zeit automatisch entfernt.
  • Variabler Zugriff | Benutzer können Objekte öffentlich zugänglich machen oder mit einem Kennwort den Benutzerkreis einschränken.
  • Sicherheit | Jedes Objekt wird drei Mal repliziert und auf zwei NETWAYS-Rechenzentren an verschiedenen Standorten in Deutschland verteilt. So werden höchste Sicherheitsstandards gewährleistet.

Mit der NETWAYS Cloud basierend auf OpenStack bietet NETWAYS eine Cloud-Plattform, die einfach, skalierbar und individuell anpassbar ist. Ein großer Pool von Compute-, Speicher- und Netzwerkressourcen kann genutzt werden, um eine Umgebung aufzubauen, die passgenau den Vorstellungen und Bedürfnissen des Kunden entspricht.

Die NETWAYS Cloud kombiniert erstklassigen Service mit modernster Technologie, gehostet in zwei ISO-zertifizierten, replizierten und verteilten Rechenzentren in Deutschland.

Mehr auf nws.netways.de/cloud