Tobias Gerlinger, CEO und Managing Director von ownCloud (Quelle: ownCloud)

Mit der „Academic Cloud“ bietet die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG) im Auftrag des Landes Niedersachsen schon seit Längerem eine unentgeltliche Kollaborationsplattform für die Studierenden und Mitarbeiter der niedersächsischen Hochschulen an. Sie integriert die Enterprise Edition der Open-Source-Software ownCloud und ermöglicht es den Nutzern, Daten in einer eigenen sicheren Cloud abzulegen, mit anderen zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten.

Angesichts der Corona-Krise bietet die GWDG in Partnerschaft mit ownCloud eine derartige Plattform nun ab sofort allen deutschen Schulen bis zum Ende ihrer jeweiligen Sommerferien an. Damit haben sie die Möglichkeit, in Zeiten geschlossener Schulen einen sicheren und effizienten digitalen Unterricht zu unterstützen. Interessierte Schulen und Lehrkräfte können sich per E-Mail via schulen@gwdg.de dafür direkt an die GWDG wenden.

Sichere E-Learning Plattform für Schulen und Universitäten in Europa

Der Aufrechterhaltung des Bildungs- und Lehrbetriebs während der Corona-Pandemie dient auch das Projekt „openUp2U“, das ab sofort Schulen und Universitäten Europas eine sichere E-Learning-Plattform zur Verfügung stellt. Es setzt auf dem von der EU geförderten Projekt „Up2U“ (Up2University) auf und wird von dessen Projektpartnern unterstützt. Dazu zählen neben ownCloud auch GÉANT, NORDUnet, CERN, PSNC, KIFU, NTUA, GRNET und MIUN.

Die Up2U-Plattform nutzt Open-Source-Technologie und bietet eine Digital-Learning-Umgebung der nächsten Generation. Zu ihren integrierten Services zählen unter anderem das Management von Lehrveranstaltungen, Video Conferencing und die Filesharing-Lösung „CERNBox“. Diese basiert auf EOS und ownCloud und ermöglicht es Studierenden, Schülern und Lehrkräften jederzeit und völlig ortsunabhängig über ihre Mobilgeräte digital zusammenzuarbeiten. Unter contact@lists.up2university.eu können sich interessierte Universitäten und Schulen an das openUp2U-Projekt wenden.

„Bildung ist das höchste Gut unserer freiheitlichen Gesellschaften. Der Lehrbetrieb muss deshalb auch in Zeiten wie diesen unbedingt so gut es irgendwie geht aufrechterhalten werden“, sagt Tobias Gerlinger, CEO bei ownCloud in Nürnberg. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Software dazu einen Beitrag leisten können. Studierende und Schüler dürfen wegen der Corona-Krise nicht in ihrer Ausbildung und ihren Vorbereitungen auf wichtige Prüfungen zurückgeworfen werden.“