Die neue Version 5.5 der Desktop-Editoren von ONLYOFFICE integriert weitere neue Funktionen für mehr Produktivität bei der Bearbeitung von Dokumenten. So ist es ab sofort möglich, mehrere Dokumente gleichzeitig in verschiedenen Bearbeitungsfenstern zu öffnen, um beispielsweise mit mehreren Monitoren arbeiten zu können. Darüber hinaus veröffentlicht ONLYOFFICE ein Build Tool, mit dem Nutzer die Desktop Editoren, Document Server und Document Builder direkt aus dem Quellcode kompilieren können. Damit lassen sich die Anwendungen beispielsweise auch auf nicht unterstützten Betriebssystemen verwenden. Eine weitere Neuerung ist eine Android App für ONLYOFFICE Documents 4.0.

ONLYOFFICE Desktop Editors 5.5 können unter der folgenden URL kostenlos heruntergeladen werden:

https://www.onlyoffice.com/download-desktop.aspx

Verbesserte Produktivität in Desktop Editors 5.5

Die neue Version 5.5 sieht ab sofort unter anderem die Möglichkeit vor, mehrere Dokumente gleichzeitig in verschiedenen Fenstern zu öffnen, wenn Nutzer beispielweise zwei Dokumente zeitgleich bearbeiten müssen oder mit mehreren Monitoren arbeiten. Zudem erhalten die Desktop-Editoren sämtliche Neuerungen aus dem Update 5.5 der Online-Editoren. Beispielsweise können Nutzer nun auf zusätzliche Layoutfunktionen zurückgreifen, die den Einsatz der Software in professionellen Anwendungsbereichen möglich machen. So lassen sich in der neuen Version Satzspiegel (Mirror) und Bundsteg (gutter margins) individuell anpassen und Abbildungen mit Bildunterschriften versehen.

Auch der Tabelleneditor erhält zusätzliche Individualisierungsoptionen wie die Möglichkeit, eigene Regeln zum Sortieren von Datensätzen festzulegen. Darüber hinaus können Nutzer ab sofort Zellen farblich markieren, mehrere Worksheets per Bulk-Bearbeitung gleichzeitig bearbeiten und Tabellen druckfertig skalieren.

Kompilieren direkt aus dem Quellcode

Die neu veröffentlichten Build Tools erlauben Usern, die aktuellsten Versionen von ONLYOFFICE Desktop Editors, Document Server, and Document Builder direkt aus dem Quellcode zu kompilieren. Dadurch lassen sich die Applikationen beispielsweise auf nicht unterstützten Betriebssystemen verwenden. Weitere Informationen zu den Build Tools finden sich unter https://www.onlyoffice.com/blog/2020/04/compile-onlyoffice-from-source-code/.

Neue Android-App

Zeitgleich mit der neuen Editors-Version veröffentlicht ONLYOFFICE eine neue Version der Android-App für ONLYOFFICE Documents 4.0. Mit der App können Nutzer lokal oder in der Cloud abgelegte Dokumente von unterwegs betrachten und bearbeiten. Die App ist kostenlos und kann im Google Play Store unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.onlyoffice.documents heruntergeladen werden.