Egal ob großes Unternehmen mit komplexer IT-Architektur oder schnell wachsendes Start-Up: Ressourcen müssen sich flexibel und effizient verwalten und nutzen lassen. Mit der Cloud-Infrastructure OpenStack bieten die NETWAYS Web Services (NWS) ihren Kunden eine maßgeschneiderte Infrastructure as a Service (IaaS).

NWS OpenStack Features:

  • Computing: Virtuelle Maschinen mit verschiedenen Betriebssystemen, in wenigen Sekunden einsatzbereit
  • Networking: In einem eigenen virtuellen Rechenzentrum können Netzwerke isoliert und maßgeschneiderte Umgebungen geschaffen werden
  • Storage: Das replizierte Ceph-Storage ist über zwei Rechenzentren verteilt
  • Support: Managed Services – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr
  • Verfügbarkeit: Alle Instanzen verschiedener Zonen befinden sich im ISO-zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland

NEU:

  • MyEngineer: Für alle, die sich zurücklehnen und NWS den operativen Betrieb der Umgebung überlassen wollen: Architekturberatung, Migration von Projekten und Daten, Betrieb und Troubleshooting

Interessierten Nutzern steht OpenStack 30 Tage kostenfrei zur Verfügung. Kunden können zwischen SSD oder Ceph basierten Paketen unterschiedlicher Größe wählen.

Neben OpenStack bietet die NWS-Plattform ihren Nutzern eine vielfältige Auswahl an Open Source Applikationen. Die vorkonfigurierten Apps sind sofort verfügbar und individuell anpassbar. Operative Aufgaben wie Updates und Betrieb erledigen die IT-Experten von NETWAYS. Mehr auf: nws.netways.de