Version 3 der privacyIDEA Authenticator App erschienen

NetKnights hat die Version 3 des privacyIDEA Authenticators komplett überarbeitet und mit dem übergreifenden Framework Flutter komplett neu geschrieben. Dies ermöglicht eine schnelle und robuste Entwicklung gleichzeitig für Android- und Apple-Smartphones. Darüber hinaus plant NetKnights zeitnah, darauf aufbauende kundenspezifisch angepasste Apps anzubieten.

Robuste Push-Nachrichten

Die privacyIDEA Authenticator App kann nun Push-Benachrichtigungen besser verarbeiten. Sollte es bei der Push-Funktion zu Problemen kommen, kann der Benutzer nun die Anbindung zwischen privacyIDEA, dem Smartphone und den Push-Diensten neu synchronisieren. Zusätzlich kann die App als Fallback direkt per Polling mit dem privacyIDEA Server kommunizieren.

Die allgemeine Unterstützung von Android-Smartphones wurde verbessert.

Für die Benutzer ist es nun sehr angenehm, dass das Smartphone, auch wenn die App im Hintergrund oder geschlossen ist,  Push-Benachrichtigungen zur Authentifizierung empfangen kann.

Bereits ausgerollte Token der alten App werden nahtlos beim Update der App übernommen.

Ein Dark Mode und eine kurze Anleitung innerhalb der App runden die Neuerscheinung ab.

Verfügbarkeit

Der privacyIDEA Authenticator ist für Android-Geräte im Google Playstore und für iOS-Geräte via iTunes verfügbar.