Im gewohnten Jahresrhytmus erscheint kivitendo im Juli 2021 nunmehr in der aktuellen Version 3.5.7.

Neben den gewohnten Bugfixes und Detailverbesserung sind die drei größten Neuerungen:

  • Ein Modul zur Zeiterfassung
  • Eine Webshop-Anbindung an Woocommerce
  • Die vollständige Implementierung der neuen Auftragsmaske.
kivitendo Zeiterfassung

Die neue Auftragsmaske liefert schnellere Antwortzeiten, bietet benutzerdefinierte Artikelsuchen und basiert technisch stringent auf dem MVC (Model-View-Controller) Konzept.

Aber lassen wir die Entwickler selber kurz zu Wort kommen:

„Wir freuen uns, dass wir nach fünfjähriger Implementierungsarbeit jetzt die Status ‚vollständig abwärtskompatibel‘ erreicht haben. Zur Sicherheit lassen wir den Schalter zum Wechseln zwischen neuer und alter Maske in der Mandatenkonfiguration in dieser Version aber noch aktiv, planen aber für den nächsten größeren Release die mittlerweile überholte alte Autragsmaske inkl. Code dann konsequent entfernen.“, so die abgestimmte Meinung aus der Entwicklung.

Unter den Aspekt ‚Details sind wichtig‘ sollen noch zwei nützliche Erweiterung in dieser Version nicht unerwähnt bleiben:

  1. Bei Mahnläufen per E-Mail werden diese auch mit dem E-Mail-Journal verknüpft und können somit revisionssicher zurückverfolgt werden.
  2. Im Bereich DMS wird jetzt ein Vorschaubild der ersten Seite eines PDF-Dokuments angezeigt, welches das Auffinden eines Dokuments visuell unterstützt.

Weitere Details, sowie Upgrade- und Installationshinweise sind wie immer im Changelog sowie in der UPGRADE Datei zu finden.