it-novum, der führende Business Open Source-Spezialist, hat die Ephesoft SAP Integration Suite veröffentlicht. Die Suite umfasst verschiedene Software-Tools, mit denen die Dokumentenerfassungslösung von Ephesoft mit SAP integriert werden kann. Dadurch können Dokumente schneller bearbeitet werden, wobei sich die Qualität der Erfassung verbessert und die Verarbeitungskosten für Rechnungen, Bestellungen und andere Dokumente sinken.

Die Ephesoft SAP Integration Suite integriert sich zudem nahtlos mit der Open Source Content Management-Plattform Alfresco One. Durch die Kombination beider Produkte entsteht eine umfassende Lösung, die es ermöglicht Geschäftsprozesse ganzheitlich abzubilden. „Viele SAP-Integrationsprojekte dauern Monate aufgrund kundenspezifischer Anpassungen“, erklärt Michael Kienle, Geschäftsführer von it-novum. „Die Ephesoft SAP Integration Suite verkürzt den Entwicklungszyklus und ermöglicht es Unternehmen, eingehende Dokumente in verarbeitungsfähige Informationen innerhalb von SAP umzuwandeln.”

Zur Rechnungseingangsverarbeitung nutzt die SAP Integration Suite z. B. die Stammdaten von SAP, um die Datenerkennung in Ephesoft zu optimieren. Dadurch können Rechnungsdaten treffgenauer erkannt und Rechnungen insgesamt schneller verarbeitet werden. Integrierte Datenvalidierungen ermöglichen es zudem, von Ephesoft extrahierte Daten mit SAP-Daten abzugleichen. Dadurch werden Fehler vermieden und die Ausnahmebehandlung vereinfacht.

„it-novums Integration Suite ist das perfekte Beispiel für einen Best-of-Breed-Ansatz für einen wichtigen Geschäftsprozess”, kommentiert Don Field, CEO von Ephesoft, die Lösung. „Die Kombination einer innovativen Capturing-Lösung mit Open Source Content Management und der führenden ERP-Plattform führt zu einem schnelleren Return-of-Investment für unsere Kunden.”

Die Vorteile der Ephesoft SAP Integration Suite lesen Sie komprimiert zusammengefasst in unserem Datenblatt.