Die richtigen Werkzeuge für eine Aufgabe zu benutzen ist einer der entscheidenden Aspekte für die Produktivität der Aufgabendurchführung. Man kann mit dem Schraubenzieher stundenlang den Schrank aufbauen und hinterher Blasen an den Händen haben, oder mit dem Akkuschrauber das Ganze entspannt in 30 min erledigen.

Das Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof hat eine umfassende Intranetlösung für die Teamzusammenarbeit geschaffen, die vollständig auf Open Source Software basiert und sozusagen den Akkuschrauber unter den Angeboten darstellt. Im gerade angelaufenen Projekt AMiProSI (gefördert vom BMBF) wollen wir die Lösung noch besser machen und auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüfen.
Wir suchen dafür Unternehmen in einer Größe von ca. 100 bis 2000 PC-Arbeitsplätzen bei denen 2-3 Teams für ein paar Wochen produktiv mit der Software arbeiten wollen. Unsere Lösung bietet insb. für die gemeinsame Erstellung von Dokumenten (z.B. umfangreiche Dienstleistungsangebote oder Produktdokumentation) gute Unterstützung und lernt während der Arbeit mit dem System die Abläufe, um sie anschließend in Form von Fallbeschreibungen als CMMN zu visualisieren. Diese können dann vom Benutzer verfeinert und ergänzt werden und dienen als Grundlage für Softwareunterstützung im nächsten Durchlauf. Damit kann man seine Abläufe im Unternehmen kontinuierlich verbessern.
Als Basis benutzen wir bekannte Open Source Software wie Liferay, OpenXchange und Elasticsearch, sowie das französischstämmige Dokumentenmanagementsystem Nuxeo und die deutsche Business Process Management Suite von Camunda.

Interessenten melden sich bitte bei rene.peinl@iisys.de