Der Nationalrat hat heute beschlossen, das vom Bundesrat empfohlene Postulat von Balthasar Glättli (Grüne, ZH) bezüglich Open Source Freigaben durch Bundesstellen anzunehmen.

Hannover und Stuttgart, 20. März 2015 – Die Open Source Branche blickt am letzten Messetag auf eine CeBIT zurück, die sich durch im Vergleich zum Vorjahr gestiegene Anzahl erstklassiger Geschäftskontakte und deutlich spürbar erhöhtem Interesse von CIOs auszeichnet. Als Branchenverband hat die Open Source Business Alliance (OSB Alliance) im Open Source Park Stimmungsbilder von ausstellenden […]

Foto: Konstantin Gastmann /pixelio.de

Standard-Vertragsbedingungen Dienstleistungsverträge
Standard-Vertragsbedingungen SaaS- und Cloudsoftware
Standard-Vertragsbedingungen Überlassung von Standardsoftware

Die Open Source Business Alliance stellt drei Musterverträge für Dienstleistungen, für SaaS- und Cloud-Services sowie für die Überlassung von Software zur Verfügung. Die von Anwälten erarbeiteten Texte sollen es IT-Anbietern und -Anwendern gleichermaßen erleichtern, ihre Geschäftsbeziehungen auf eine verlässliche rechtliche Basis zu stellen. Mit drei Standardverträgen vereinfacht die Open Source Business Alliance die formale Gestaltung […]

Im Open Source Park (Halle 6) zeigt die Open Source Business Alliance mit einer Reihe von Vorträgen am eigenen Stand ihr breites inhaltliches Spektrum. Hier präsentieren sich auch die Working Groups des Vereins, insbesondere die neuen zu den Themen „Security“ und „Recht“. Mit dem Slogan „o!conomy“ (open economy) erweitert die Open Source Business Alliance das […]

In der Schweiz herrscht derzeit Verunsicherung bezüglich der Entwicklung und Veröffentlichung Freier Software durch öffentliche Träger. Auslöser war die Entwicklung und Freigabe der Software /OpenJustitia/ durch das Schweizerische Bundesgericht.

In Dortmund steht ein neues Rahmenkonzept für die städtische IT an, das von 2016 bis 2021 maßgeblich wird. Ein Verein befürchtet, es könnte so laufen wie beim aktuellen IT-Konzept, an dem Microsoft mitgearbeitet hat.

Von Ludger Schmitz*

Workshops für Experten aus Praxis und Verwaltung

Sowohl das Linux Professional Institute als auch Red Hat haben ihre Lernziele aktualisiert. Nach einer Übergangszeit ist Linux-Spezialisten eine neue Zertifizierung zu empfehlen. Bei Red Hat ist das fast schon zwingend.

Von Ludger Schmitz