Open Source Forum Oldenburg – Verwantwortungsbewusst. Digital. Souverän.

Warum ist digitale Souveränität wichtig für eine erfolgreiche Digitalisierung? Welche Möglichkeiten und Potenziale bieten dabei der Einsatz und die Entwicklung von Open Source Software? Und wie können Unternehmen und öffentliche Einrichtungen verantwortungsvoll im digitalen Raum agieren?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Open Source Forum Oldenburg am 14.10.2021! In der Veranstaltung erhalten Sie anregende Impulse von Fachexperten sowie Anwendungsbeispiele aus der Unternehmenspraxis. Im Laufe des Forums bieten Themenräume Ihnen die Möglichkeit, eigene Inhalte einzubringen und mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

Programmhighlights

 

Keynote:

Digitale Souveränität -Voraussetzung für eine selbstbestimmte Zukunft und innovative Gesellschaft (Peter Ganten, Vorstandsvorsitzender OSB Alliance, CEO Univention GmbH)
Die Digitalisierung wird in Zukunft grundlegend bestimmen, wie wir leben, arbeiten, kommunizieren, lernen und unsere Gesellschaft organisieren. Derzeit wird sie von den Hyperscalern dominiert, die ihre Angebote zu umfassenden Plattformen mit nach außen geschlossenen Diensten ausbauen. Das bedeutet, für alle anderen gibt es keine Kontrolle und Gestaltungsfähigkeit. Dies gilt es zu ändern und die Digitalisierung wieder in die Hände derjenigen zu legen, die sie betrifft: Einzelpersonen, aber vor allem auch Wirtschaft und Verwaltung, damit wir die Gestaltung unserer Gesellschaft und die Wertschöpfung unserer Wirtschaft auch zukünftig auf Basis europäischer Werte vorantreiben können. Der Schlüssel dazu ist der Einsatz von Open Source Software.

Themenraum: Einsatz von Open Source Software

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung nutzen immer mehr Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkte und Dienstleistungen Open Source Software. Auf diesem Weg nutzen viele Menschen alltäglich Open-Source-Software meist ohne, dass sie es wissen. Doch was spricht aus Sicht der Unternehmen für den Einsatz bzw. die Beteiligung an Open-Source-Software? Wie kann der Einsatz von Open Source strategisch angegangen und erfolgreich umgesetzt werden?

Themenraum: Open Source als Geschäftsmodell

Welche Möglichkeiten gibt es, eine Firma als Open Source Software-Dienstleister bzw. Software-Hersteller aufzubauen? Wie gewährleistet die Open Source-Lizenzierung die Wettbewerbsfähigkeit und die fortlaufende Innovationskraft der Produkte? Was sind die Herausforderungen in der Kundenbeziehung und beim Vertrieb von Open Source-Software? Der Themenraumgibt mit kurzen Impulsvorträgen einen Einblick in die Vielfaltunterschiedlicher Open Source Lizenzmodelle und in die darauf aufbauenden unternehmerischen sowie geschäftlichen Möglichkeiten.

Themenraum: Digitale Verantwortung

Big Data, Künstliche Intelligenz und Co. ermöglichen es Unternehmen neuartige Produkte und Dienstleistungen anzubieten sowie Unternehmensprozesse umzustellen. Doch was akzeptieren die Kund_Innen und Mitarbeiter_Innen und was nicht? Wo sind Grenzen nötig? Können CDR-Frameworks die Etablierung von digitaler Verantwortung in Unternehmen unterstützen? Mit zunehmender Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft gewinnt der verantwortungsbewusste Umgang mit Daten und digitalen Technologien zunehmend an Bedeutung. Dieser Themenraum widmet sich dem Megatrend „Digitale Ethik“.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sowie an die interessierte Wissenschaft und Fachöffentlichkeit. Einsteiger sind dabei ebenso willkommen wie Fortgeschrittene! Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, entstandene Kontakte im offenen Netzwerken aufzugreifen.

Programm

13:00    Onboarding

13:30 Eröffnung, Begrüßung, Einführung

14:00 Keynote: Digitale Souveränität

Kurze Pause

15:00 Themenräume (3 Tracks)

  • Einsatz von Open Source Software
  • Open Source Geschäftsmodelle
  • Corporate Digital Responsibility

Kurze Pause

16:30 Zusammenfassung, Ausblick, Abschluss

17:00 Offenes Netzwerken

Zur Übersicht der Referenten

Veranstaltet durch Innovative Hochschule Jade-Oldenburg und Open Source Business Alliance

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, die Jade Hochschule und das OFFIS – Institut für Informatik e.V. streben im gemeinsamen Projekt Innovative Hochschule Jade-Oldenburg! an, den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen zu intensivieren und so die Innovationskraft der Region zu steigern. Gefördert wird die Initiative Innovative Hochschule durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Die OSB Alliance – Bundesverband für digitale Souveränität e.V. vertritt rund 170 Mitgliedsunternehmen der Open Source Wirtschaft, die in Deutschland gemeinsam jährlich mehr als 1,7 Milliarden Euro erwirtschaften. Zusammen mit unseren wissenschaftlichen Einrichtungen und Anwenderorganisationen setzen wir uns dafür ein, die zentrale Bedeutung von Open Source-Software und offenen Standards für eine digital souveräne Gesellschaft nachhaltig im öffentlichen Bewusstsein zu verankern.

Datum

Okt 14 2021
Vorbei!

Uhrzeit

13:30 - 17:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Okt 14 2021
  • Zeit: 7:30 - 11:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Online-Konferenz

Veranstalter

Innovative Hochschule Jade-Oldenburg gemeinsam mit der OSB Alliance
Anmelden