ID4me

Allgemeine Informationen zum Unternehmen

ID4me ist eine gemeinnützige Organisation mit einem föderalen Ansatz. Wir sind eine offene Gruppe von Internetdienstanbietern, Softwareentwicklern und anderen Einrichtungen, denen die Zukunft des Internets wichtig ist und die seine verteilte und föderierte Architektur in Bezug auf digitale Identitäten verteidigen möchten.
ID4me wurde im November 2018 gegründet und Gründungsmitglieder sind die 1&1 IONOS SE, die DENIC eG und die Open-Xchange AG.

Das ID4me-Protokoll wurde entwickelt, um die föderierte Anmeldung und die Verteilung personenbezogener Daten über das Internet zu ermöglichen.

Tätigkeitsschwerpunkte

ID4me wurde mit dem Ziel geschaffen, einen offenen und föderierten Standard für das Identitätsmanagement bereitzustellen. Im Vordergrund stehen die Interessen des Endnutzers, im Vergleich zu anderen Initiativen, bei denen die Nutzung bzw. Nutzung von Nutzerdaten für eigene Interessen im Vordergrund steht. Die Mission von ID4me besteht darin, jedem digitalen Identitätsanbieter ein offenes Protokoll bereitzustellen und zu verteilen, um die Interoperabilität unabhängiger, heterogener Systeme zu ermöglichen. Es entstand als Reaktion auf die zunehmende Zentralisierung alltäglicher Logins und Identitäten in den Händen einiger weniger großer Internetplattformen und deren Social-Media-Angeboten und hat die Dezentralisierung und Verteilung von Identitätsdiensten, einschließlich selbst gehosteter Identitäten, als Kernziel.

Kontakt

Katja Speck
katja@id4me.org

ID4me AISBL
Rue Belliard 20
1040 Brussels, Belgium

info@ID4me.org

Website
Twitter
LinkedIn