fortiss ist das Landesforschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme mit Sitz in München. Die MitarbeiterInnen am Institut arbeiten in Forschungs-, Entwicklungs- und Transferprojekten mit Universitäten und Technologie-Firmen in Bayern, Deutschland und Europa zusammen. Schwerpunkte sind die Erforschung modernster Methoden, Techniken und Werkzeuge zur Entwicklung software- und KI-basierter Technologien für verlässliche, sichere cyber-physische Systeme wie das Internet of Things (IoT). fortiss ist in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH organisiert. Gesellschafter sind der Freistaat Bayern (Mehrheitsgesellschafter) und die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Hauptprodukte

  • Software-Engineering
    Wir forschen an der Abstraktion, Modularisierung und Methodik für die hochwertige Entwicklung von umfangreichen Softwaresystemen und den dazugehörigen Datenstrukturen auf Basis fundierter Methoden und Prozesse.
  • Systems-Engineering
    Mittels eines interdisziplinären Ansatzes forschen wir an der durchgängigen und übergreifenden Entwicklung multifunktionaler Systeme, um die wachsenden Anforderungen an neue, komplexe Systeme und steigende Produktkomplexität durch immer mehr Funktionalitäten und Schnittstellen zu beherrschen und zu realisieren.

Kontakt

fortiss GmbH
Guerickestr. 25
80805 München
Telefon: +49 89 3603522-0
Telefax: +49 89 3603522-50
info@fortiss.org

Webseite