The english job description can be found here

Mit dem Projekt Sovereign Cloud Stack (SCS) trägt die OSB Alliance zur Verwirklichung der Ziele der Digitalen Strategie 2025 der Bundesregierung und des europäischen Vorhabens Gaia-X bei, indem es eine offene Cloud-Infrastruktur der nächsten Generation entwickelt. Das Projekt wird von einem kleinen Team in der OSB Alliance mit mehrjähriger Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorangetrieben. Die ausgeschriebene Position gehört zu diesem zentralen Team. Zusätzlich zu diesem Team gibt es zahlreiche Entwickler:innen aus verschiedenen Unternehmen und Institutionen Europas, die zu dem Projekt beitragen – einige von ihnen werden durch das Projekt finanziert, andere, weil ihre Arbeitgeber:innen daran interessiert sind, dieses Projekt erfolgreich zu machen.

In dieser Rolle werden Sie

  • Teil eines kleinen zentralen Teams sein, das die Bemühungen zur Definition, Implementierung und Validierung (CI/CD), zur Dokumentation und Verbreitung des SCS Open Source Software Stacks leitet und organisiert
  • Ein kultur- und unternehmensübergreifendes Team von Ingenieur:innen orchestrieren, die zu diesem Vorhaben beitragen, mit Upstream Communities und Providern eng interagieren
  • Beziehungen knüpfen und pflegen sowie Strukturen, Prozesse und Techniken entwickeln, um das Wissen zu erfassen, zu dokumentieren und verfügbar zu machen, welches bei der Entwicklung und Nutzung von SCS entsteht
  • Dazu beitragen, eine Kultur zu schaffen, die den Austausch solchen Wissens ermöglicht, auch in Situationen, in denen betriebliche Probleme auftreten
  • Prozesse entwickeln, die möglichst umfassende Beiträge zu unserer Wissensbasis befördern, auch von Personen, die nicht täglich mit SCS involviert sind
  • Prozesse und Strukturen entwickeln, um das gesammelte Wissen zu dokumentieren, zu validieren und so verfügbar zu machen, dass es für Cloud-Betreiber, -Entwickler und -Nutzer einfach zu verwenden ist

Wir erwarten, dass Sie

  • Einen guten Überblick über Open Source Systemsoftware-Technologien haben
  • Praktische Erfahrung mit der Strukturierung technischer Dokumentation und von Wissensmanagementsystemen haben
  • Es verstehen, mit fachkundigen Personen zusammenzuarbeiten, um deren Informationen, Erfahrungen und Wissen effizient zu sammeln und zu dokumentieren
  • Bereits in Positionen waren, in denen Sie die Verantwortung für die Gestaltung von Dokumentationen oder Publikationen hatten und idealerweise Führungsaufgaben hatten für Teams, die mit solchen Aufgaben betraut waren
  • Mit Open Source Communities mit unterschiedlichem Hintergrund zusammengearbeitet haben
  • Mit agilen Entwicklungsmethoden vertraut sind
  • Bereit und in der Lage sind, Prozesse und Techniken zu präsentieren

Wir bieten

  • Arbeit in einem offenen und inspirierenden Umfeld, in einem Team von hochmotivierten Expert:innen, mit hochkarätigen Industriepartnern, relevanten Open Source Communities und Wissenschaftler:innen
  • Die Möglichkeit, zu einem Projekt beizutragen, das maßgeblich für digitale Souveränität und für ein lebendiges Ökosystem von föderierten Infrastrukturanbietern in Europa und darüber hinaus sein will
  • Eine Schlüsselrolle in diesem Projekt von herausgehobener Bedeutung einnehmen zu können
  • An hochmoderner Open-Source-Infrastrukturtechnologie arbeiten zu können
  • Viel Flexibilität, wie Sie Ihre Arbeit organisieren und zu dem international verteilten Team beitragen. Es handelt sich um eine 80% Teilzeittätigkeit; wir versuchen flexibel auf abweichende Bedürfnisse einzugehen.
    Sichtbarkeit durch die Präsentation des Projekts vor Stakeholdern und der Öffentlichkeit auf Technologiekonferenzen
  • Eine angemessene Vergütung

Nehmen Sie Kontakt auf mit Kurt Garloff, Dirk Loßack oder Manuela Urban via project@scs.sovereignit.de, wenn Sie interessiert sind und weitere Details erfahren möchten. Wir freuen uns auf Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und weiteren relevanten Unterlagen von Ihnen!

Wir streben an, diese Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.