Blog

Vergabevorschriften werden einseitig interpretiert

Die Aufregung über eine Viertelmilliarde Euro für Microsoft geht an der Sache vorbei. Ganz andere Gründe sollten dazu motivieren, sich aus der Abhängigkeit zu befreien. Von Ludger Schmitz*

Dortmund lotet Open-Source-Möglichkeiten aus

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund hat Anfang April beschlossen, den Masterplan Digitale Stadtverwaltung um ein Projekt „Freie Software und Offene Standards“ zu erweitern (Pressemitteilung der Stadt). Eine gleichnamige Arbeitsgruppe soll in den nächsten zwei...

“Unsere Entwickler kennen die Vorteile von Open Source”

In jedem Mercedes steckt quelloffene Software - und zwar nicht zu knapp. Vlado Koljibabic, Leiter CASE IT bei Daimler, erzählt im Interview mit unserem Mitglied Torben Stephan, warum er auf OpenSource setzt. *Gastbeitrag von Torben Stephan

Skype: Gericht darf über Straftaten nicht reden

Ab dem 1. Mai dieses Jahres verlangt Microsoft in seinen Services makelloses Benehmen. Das Landgericht Hannover wird jetzt mit Gefangenen und Anwälten nicht mehr per Skype reden dürfen.

Eine Chance für Open-Source-Hardware?

Eine Gruppe von Mitarbeitern aus Forschungsinstituten hat ein Whitepaper vorgelegt, das darlegt, warum es Open-Source-Hardware geben sollte und was dafür notwendig wäre.

STAY CONNECTED

953FollowerFolgen