Kooperationen

Die OSB Alliance setzt bei Ihren Aktivitäten auf zahlreiche Kooperationen und arbeitet in unterschiedlichen Projekten mit weiteren Initiativen zusammen.

Hier finden Sie einen ersten Überblick der Kooperationen und Projekte der OSB Alliance.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH / open it berlin
Wirtschafts- und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin – das bietet die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Zahlreiche Fachexperten bilden mit maßgeschneiderten Services und einer exzellenten Vernetzung zur Wissenschaft ein optimales Angebot, um Innovations-, Ansiedlungs-, Expansions- und Standortsicherungsprojekte zum Erfolg zu führen.

Conseil National du Logiciel Libre
Der Conseil National du Logiciel Libre wurde am 18. Februar 2010 gegründet. Er ist die nationale Vertretung der Verbände und Unternehmensgruppen die in Frankreich freie Software fördern und stützen.

Free Software Foundation Europe
Die Free Software Foundation Europe ist ein gemeinnütziger Verein, der AnwenderInnen befähigt, ihre Technologie selbst kontrollieren zu können.

• German Accelerator
Mit dem German Accelerator erhalten die innovativsten Unternehmen aus den Informations- und Kommunkationstechnologien (IKT) sowie den Bereichen Medien und Cleantech Zugang zu umfassenden Mentoring- und Coachingeinheiten. Ein Team von Serial Entrepreneurs, Experten und Kapitalgebern begleitet die Unternehmerinnen und Unternehmer an der Ost- und Westküste der USA: entweder in Palo Alto/San Francisco oder New York City.

Open Source Park
Der Open Source Park ist eine Gemeinschaftsausstellung auf der CeBIT rund um das Thema Linux und freie Software.

Open Source Region Stuttgart
Das Regionale Partnernetzwerk Forum IT Region Stuttgart konzentriert sich auf das Thema Open Source. „In keiner Region Europas gibt es so viel Know How zum Thema Open Source wie rund um Stuttgart“, so die Initiatoren. Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart baut mit der Initiative „Open Source Region Stuttgart 2004“ den Kompetenzvorsprung der Hauptstadtregion des Landes weiter aus.

Swiss Open Systems User Group (CH Open)
Seit seiner Gründung 1982 hat sich der unabhängige Verein CH Open die Förderung offener und freier Systeme auf die Fahnen geschrieben. Im Zentrum der Aktivitäten stehen die Weiterbildung und der Informationsaustausch unter den Mitgliedern.

Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten fördert die CH Open das theoretische und praktische Fachwissen der Mitglieder in den Bereichen von Linux und anderer Open Source Software. Die Anlässe bieten zudem eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen zu vernetzen.

Projekte

CeBIT
Open Source Integration Initiative
Open Source software usage by European Public Administration