Schüler und Studenten gestalten Bildung 2020

OSB Alliance startet Schüler-Video-Wettbewerb

1802

Damit Schüler und Studenten deutschlandweit die bestmöglichen Voraussetzungen für ein zeitgemäßes, digitales Lernen haben, startet die Open Source Business Alliance innerhalb der Initiative „Bildung 2020“ erneut eine Aktion zur Gestaltung der künftigen Bildungspolitik. Zusätzlich zu den Bestrebungen gemeinsam mit Bildungsprofis haben jetzt auch Schüler und Studenten das Wort. In einem Videowettbewerb können sie mit ihren Wünschen und Vorstellungen maßgeblich zur Gestaltung der Bildung beitragen. Unter dem Motto „Bildung im digitalen Zeitalter“ sind Schüler und Studenten aufgefordert, ihre Ideen kreativ in Videos umzusetzen und bei der Open Source Business Alliance einzureichen. „Die Meinung und die Ideen von Schülern und Studenten sind enorm wichtig. Sie wissen sehr genau, mit welchen Mitteln und Instrumenten das Lernen heute interessant und sinnvoll gestaltet werden kann. Diese Informationen kombiniert mit dem Wissen und den Erfahrungen der Bildungsprofis sind die ideale Grundlage für ein modernes, digitales Lernen“, so Henriette Baumann, Sprecherin der Working Group Education der Open Source Business Alliance.

Eine unabhängige Jury wählt die besten Videobeiträge, die auf dem Education Day am 31. Mai 2016 allen Referenten und Teilnehmern vorgestellt werden.

Einsendeschluss für die Videos ist der 20. Mai 2016 unter http://osb-alliance.de/videowettbewerb.