Open Source Day 2017: Wirtschaft und Politik diskutieren die Rolle von Open Source Software für erfolgreiche Digitalisierung

278
Open Source Day 2017
Open Source Day 2017

Am 16. November 2017 lädt die Open Source Business Alliance nach Berlin zum Open Source Day. Vor dem Hintergrund der laufenden Regierungsbildung ist in diesem Jahr der Schwerpunkt die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Neben Vertretern der OSB Alliance haben sich PolitikerInnen von SPD, CDU und Grünen sowie der CIO des Landes Schleswig-Holstein mit Beiträgen dazu angekündigt.

Stuttgart, 02. November 2017 – Unter dem Motto „Trust matters – die neue Dimension der Digitalisierung“ findet am 16. November 2017 der diesjährige Open Source Day (OSD) der OSB Alliance in Berlin statt. Neben Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von SPD, CDU und Grünen sowie der OSB Alliance stellt Sven Thomsen, CIO des Bundeslandes Schleswig-Holstein, die Digitalisierungsstrategie seines Landes vor. In Schleswig-Holstein hat das dortige Jamaica-Bündnis kürzlich in seiner Koalitionsvereinbarung einen weit beachteten, strategischen Schwerpunkt auf Open Source gesetzt.

„Die erfolgreiche Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland ist eine der zentralen Aufgaben der neuen Bundesregierung. Gelingt sie nicht, wird Deutschland weiter den Anschluss verlieren, mit tiefgreifenden Folgen für Staat, Wirtschaft und Bürger. Digitalisierung kann jedoch nur dann gelingen, wenn Vertrauenswürdigkeit, Sicherheit, Wettbewerb und Innovationsfähigkeit gesichert sind. Deswegen setzen erfolgreiche Organisationen und auch immer mehr Verwaltungen auf Open Source Software. Auf dem Open Source Day wollen wir diskutieren, wie wir das in Deutschland auch hinbekommen.“, erklärt Peter Ganten, Vorstandsvorsitzender der OSB Alliance.

Auf dem diesjährigen Open Source Day steht die Bedeutung der besonderen Eigenschaften von Open Source Software als Antwort auf die Herausforderungen von Digitalisierung in Staat und Gesellschaft im Vordergrund. Erfolgreiche Beispiele sowie politische Absichten für die Zukunft sind Ausgangspunkt der Diskussionen in der c-base in Berlin. Die Teilnehmer werden gebeten, sich mit eigener Erfahrung und Meinung einzubringen und zu vernetzen.

Das Programm beginnt um 15:00 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr) nach Begrüßung durch Peter Ganten (Vorstandsvorsitzender OSB Alliance) mit Vorträgen von Saskia Esken (SPD) und Thomas Jarzombek (CDU) zum Thema Digitalisierung aus politischer Perspektive. Sven Thomsen (CIO Schleswig-Holstein) berichtet danach über die Digitalisierung in Schleswig-Holstein und die Umsetzung der digitalen Agenda des Koalitionsvertrages. Im Anschluss wird Sabine Kahlenberg eine Podiumsdiskussion zum Thema „Trust matters – die neue Dimension der Digitalisierung“ moderieren. Eine Abendveranstaltung, bei der die Bewerber des diesjährigen Open Source Business Award (OSBAR) ihre eingereichten Projekte in Kurzpräsentationen darstellen, bildet den Abschluss.

Informationen zu den Sprechern auf dem OSD 2017
Saskia Esken, SPD https://de.wikipedia.org/wiki/Saskia_Esken
Thomas Jarzombek, CDU https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Jarzombek
Sven Thomsen, CIO Schleswig-Holstein https://www.cio.de/g/die-it-chefs-der-bundeslaender,10567,10

Details zur Veranstaltung
Open Source Day 2017
16. November 2017, Einlass ab 14.30 Uhr
c-base Berlin
Rungenstraße 20
10179 Berlin

Programm und Anmeldung
http://opensourceday.osb-alliance.de/