OPEN! 2016 – Die Konferenz für digitale Innovation

Auch die zweite OPEN! bietet Gästen spannende Themen, Top-Sprecher und eine aktive Beteiligung in Panels

1474

„Wann offene Systeme bahnbrechend“ sind ist das zentrale Thema der diesjährigen OPEN! 2016, die am 7. Dezember 2016 in Stuttgart stattfindet. Unternehmer, Vordenker, Forscher und Verwaltungsexperten aus ganz Deutschland diskutieren Potenziale und Impulse unterschiedlicher Open-Bewegungen.

Die OPEN! 2016 wird auch dieses Jahr wieder gemeinsam von der Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft MFG und der Open Source Business Alliance (OSBA) mit Unterstützung vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg veranstaltet.

Volles Programm mit hochkarätigen Referenten

Die Leitveranstaltung zum Thema „Open“ beginnt am 7. Dezember 2016 um 9.00 Uhr mit einem Welcome Coffee.

Die diesjährige Eröffnungsrede hält Prof. Dr. Sabine Brunswicker, Direktorin Research Center for Open Digital Innovation, Purdue University. In den anschließenden Vorträgen und Diskussionsrunden steht die „Digitale Transformation“ im Mittelpunkt.

Über den gesamten Tag hinweg besteht das Programm aus Vorträgen von Vordenkern und Innovatoren sowie den Themen-Panels. In den Panels haben Besucher die Möglichkeit, sich aktiv in die vier angebotenen Themenblöcke einzubringen: Plattformen und Blockchain, Open Access und Open Peer Reviews, Open Cultural Data und Open Licences, sowie öffentliche Verwaltung und Open Communities. Details und Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Panels sind unter http://www.openkonferenz.de/programm/ zu finden.


Open!2016_Logo_300x160Wer als Referent das Programm der OPEN! 2016 mitgestalten möchte, kann sich mit einem Beitrag bis zum 16. September über den Call for Papers http://www.openkonferenz.de/dabei-sein/call-for-papers bewerben.


Die Krönung kommt zum Schluss

Am Ende der Konferenz steht ein weiteres Highlight, die jährliche OSBAR Verleihung. Hier werden von der OSB Alliance und einer Jury aus anerkannten Open-Experten besonders innovative Open-Idee und -Konzepte beurteilt und prämiert. Die Bewerbung beziehungsweise Nominierung für den OSBAR 2016 ist bis Mitte Oktober 2016 möglich. Details hierzu stehen unter http://award.osb-alliance.de.

Anmeldung mit Early Bird

Die Anmeldung zur OPEN! 2016 erfolgt unter http://www.openkonferenz.de/tickets. Bis zum 30. September sind die Tickets zum Early-Bird-Tarif für 75,00 Euro (zzgl. MwSt) erhältlich. Tickets, die zu einem späteren Zeitpunkt gebucht werden, kosten 95,00 Euro (zzgl. MwSt). Anmeldeschluss ist der 30. November 2016.


Fotogalerie:
bit.ly/OPEN_Fotos

Weiterführende Links:
open2016.de | twitter.com/#OpenDigi | innovation.mfg.de

Sponsoren:
Nextcloud GmbH, Univention GmbH

Über die OPEN!
Die OPEN! – Konferenz für digitale Innovation will Erfolgsfaktoren und innovative Ansätze der Open-Bewegungen für Unternehmen und Organisationen erschließen. Veranstaltet wird sie von der MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg, in Kooperation mit der Open Source Business Alliance und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.